klar

Sitzungssäle

Im Amtsgericht gibt es folgende Sitzungssäle:



Saal 128 - Schlosskapelle -


Saal 128 - die historische ehemalige Schlosskapelle - wird für Besprechungen, sowie als Ausweichsitzungssaal genutzt, denn außerhalb der Geschäftszeiten des Amtsgerichts steht er in der Nutzung der Stadt Winsen (Luhe) und wird für repräsentative und kulturelle Zwecke von Stadt und Vereinen genutzt.


Der Sitzungssaal ist zu Dienstzeiten des Gerichts durch den Haupteingang des Amtsgerichts im Südflügel zu erreichen. Außerhalb der Dienstzeiten wird ein gesonderter Zugang im Ostflügel (unter dem Turm) in der Ecke zum Treppenhaus Südflügel geöffnet.

Ausführliches zur Schlosskapelle siehe Schlosskapellenseite.

Saal 214

Hier werden verhandelt:

Schöffensachen
Jugendschöffensachen
Einzelrichtersachen Erwachsene
Einzelrichtersachen Jugendliche / Heranwachsende
Zwangsversteigerungen

Der Sitzungssaal ist im 1. Stockwerk des Nordflügels des Schlosses gelegen, muss aber über den Haupteingang im Südflügel und dann über den Übergang zum Nordflügel erreicht werden.


Saal 225:

Hier werden verhandelt:

Familensachen

Der Sitzungssaal ist im 1. Stockwerk des Südflügels des Schlosses gelegen und über das Treppenhaus im Südflügel zu erreichen.

Saal 226:

Hier werden verhandelt:

Jugendrichterstrafsachen
Erwachsenenstrafsachen
Zivilsachen

Der Sitzungssaal ist im 1. Stockwerk des Südflügels des Schlosses gelegen und über das Treppenhaus im Südflügel zu erreichen.


Wartebereich vor Saal 225 und 226

Der Wartebereich ist im 1. Stockwerk des Südflügels des Schlosses vor Saal 225 gelegen und über das Treppenhaus im Südflügel zu erreichen


Saal 120

Hier werden verhandelt:

Einzelrichterzivilsachen
Landwirtschaftssachen
Straf- und Ordnungswidirgkeitssachen

Der Sitzungssaal befindet sich im Nordflügel des Schlossgebäudes mit dem Eingang gegenüber dem Haupteingang (von der Stadt aus kommend rechts im Innenhof).


Raum 314 - das sog. Dorotheenzimmer

Dieser Raum wird genutzt für

Familiensachen
Mediationssachen
Ordnungswidrigkeitssachen

Der Raum ist im 2. Stockwerk des Südflügels des Schlosses gelegen und über das Treppenhaus im Südflügel zu erreichen.

Er ist nach Herzogin Dorothee von Braunschweig-Lüneburg benannt, die - geboren aus Königlich dänischem Stamme - als Witwe des Herzogs Wilhelm des Jüngeren von 1592 - 1617 im Schlosse zu Winsen lebte.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln