Niedersachen klar Logo

Baumaßnahmen beim Amtsgericht Winsen (Luhe)

Bildrechte: Amtsgericht Winsen

Die dringend notwendigen Sanierungen des Schlossturms werden bald beginnen können.

Nach dem jetzigen Stand beginnt es ab dem 12. Juli 2021 mit der vollständigen Einrüstung des Turms.

Danach werden zunächst die Arbeiten am Mauerwerk durchgeführt und zum Schluss die Dacheindeckung.

Nach der optimistischen Einschätzung des Staatlichen Baumanagements sollen die Arbeiten bis zum Ende des Jahres abgeschlossen sein.

In dieser Zeit der Bauarbeiten wird es nicht möglich sein, durch den Torbogen zum Schloss/Amtsgericht zu gelangen. Der Weg aus Richtung Stadt und vom Parkplatz wird etwa ab Höhe des Neubaus gesperrt. Vom Parkplatz des Amtsgerichts kommend muss man also durch die Mühlenstraße und an der Luhe entlang zum Schlossinnenhof zu gehen. Von der Stadt aus besteht auch die Möglichkeit, auf der linken Seite am Schlossteich entlang durch den Park zum Schloss zu gehen. Sämtlicher Publikumsverkehr muss den Umweg über den Sandweg an der Luhe nutzen, um zum Eingang des Schlosses zu gelangen. Auch wenn man vom Schloss zum Neubau will oder umgekehrt, muss man um das Schloss herumgehen.

Selbstverständlich wird vor Ort eine ausreichende Beschilderung mit Wegweisern etc. aufgestellt.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln